Biodanza fördert den Ausdruck von Liebe, Lebendigkeit und Lebensfreude.

Biodanza ist ein System affektiver Integration, organischer Erneuerung und zum Neuerlernen der ursprünglichen Lebensfunktionen. Diese Methode basiert auf Erlebnissen, hervorgerufen durch den Tanz, den Gesang, die Bewegung, die Musik und Situationen der Begegnung mit der Gruppe.

Der Tanz im Biodanza ist eine sehr tiefe Bewegung, die aus dem Innersten des Menschen entspringt. Er ist Lebensbewegung, biologischer Rhythmus, Rhythmus des Herzens, der Atmung, Impuls der Verbindung mit der Spezies, er ist Bewegung der Intimität.

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass bestimmte Übungen eine regulierende Wirkung auf die inneren Organe ausüben, indem sie das sympathische und parasympathische System aktivieren. So gelangt der Körper immer wieder in sein inneres Gleichgewicht. Dies wirkt sich auf das gesamte Wohlbefinden des Menschen aus.

Der Begründer von Biodanza ist der Psychologe, Anthropologe, Künstler und Poet, Prof. Rolando Toro. Er verstarb am 16. Februar 2010 im Alter von 85 Jahren.

Alles im Leben ist Tanz - Tanzen wir gemeinsam voller Freude